14. Dezember 2011

Spiel als Kulturgut II - Spieleverlage helfen Kindern

HANNOVER Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan und Hanno Girke, Geschäftsführer des Verlages Lookout Games, präsentierten heute gemeinsam die Weihnachtsaktion 2011 der Stiftung Familie in Not und der Spielverlage Lookout Games, Schmidt Spiele, Ravensburger, Spieleworxx, KOSMOS und Asmodee GmbH. Zusammen stellen die Verlage auf Initiative von Hanno Girke auch in diesem Jahr wieder über 1.000 Spiele für bedürftige Kinder in Niedersachsen zur Verfügung. Unterstützt wird die Aktion außerdem durch eine Spende der Firma Rossmann.


Weitere Informrionen: hier
Kommentar veröffentlichen